Home | Impressum
Home
News
Planung
Interessante Links aus der Presse
Transitverkehr
Themen
Links
Kontakt

S34 und der Transitverkehr

Transitachsen fallen nicht vom Himmel - sie werden geplant!

Nach Aussagen mancher Politiker soll die S34 zunächst nur den ersten Teil der "Nordwest-Tangente" des Ringes um St. Pölten werden.

In der strategischen Prüfung des Landes Niederösterreichs zum Bau der S34 kann man lesen, dass dieses Projekt in einer überregionalen Betrachtung gesehen werden muss,

in der Realisierung einer Achse Znaim - Graz!

Die geplante Traisental Straße (Anmerkung: S34) liegt in einer gedachten Achse Graz - Bruck/Kapfenberg - Lilienfeld - St. Pölten - Krems - Stockerau/Hollabrunn - Znojmo/Jihlava .

Für sich allein betrachtet, entspricht die geplante Netzerweiterung im Abschnitt Lilienfeld - St. Pölten nicht den Kriterien für die Festlegung von Bundeskompetenz. Bei überregionaler Betrachtungsweise und in Zusammenhang mit der weiterführenden Verbindung von St. Pölten über Krems in die ausländischen Zentren Znojmo/Jihlava im Norden, ist die geplante Netzerweiterung jedoch der Verbindungsfunktion II zuzuordnen.

Strategische Prüfung im Verkehrsbereich des Landes NÖ, Umweltbericht Kapitel 1, Seite 38